proJugend 1/23 - Gaming, Gambling, Challenges

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Webhelm - Materialien für pädagogische Fachkräfte
Ob TikTok, Instagram oder Snapchat: Social Media ist ein fester Bestandteil im Alltag junger Menschen. Hier finden sie Unterhaltung, Austausch und Information. Die Nutzung von Social Media bringt vielfältige Potenziale, aber auch Herausforderungen mit sich.
Das webhelm-Material bietet Fachkräften einen Einblick in die verschiedenen Aspekte von Social Media, um sie in ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu unterstützen.
 
0,00 EUR
Essstörungen - ein Überblick
Informationen über Bulemie, Magersucht, Esssucht und Binge Eating Disorder.
0,00 EUR
proJugend 2/20 - Rollenspiele - beliebt und umstritten!?
Rollenspiele gehören zum klassischen Repertoire der pädagogischen Fachpraxis im erzieherischen Kinder- und Jugendschutz. Auch Kinder und Jugendliche versuchen, durch Ausprobieren neuer Rollen ihre eigenen Entwicklungsaufgaben zu bewältigen und ihre eigene Identität und Selbstwirksamkeit weiter zu formen. Die Methode findet vielseitig Anwendung in allen Feldern der Kinder- und Jugendhilfe und ist immanenter Bestandteil der Angebotsstruktur der Aktion Jugendschutz. Rollenspiele sind dabei jedoch gleichermaßen beliebt wie umstritten, da zu einer wirksamen und nachhaltigen Methode eben mehr gehört, als nur kurzfristig in eine andere Rolle zu schlüpfen. Die proJugend 2/2020 hat dieses Spannungsfeld zum Thema und gibt einen Rückblick auf die Geschichte und Zielsetzung der Rollenspiele.
 
3,40 EUR
proJugend 4/01: Ein Kind soll unverletzlich sein
Seit Anfang 2001 haben Kinder in Deutschland das Recht auf eine Erziehung ohne Gewalt. ProJugend beleuchtet verschiedene Aspekte dieses Themas.
2,10 EUR